Dienstag, 4. September 2012

Frage: „Testen“ Sie Spiele?

Antwort: Ich bin kein Spieletester. Ich bin Spielekritiker; ich rezensiere (bespreche) Neuerscheinungen. Es ist kein Test, weil sich Spielspaß nun einmal nicht testen lässt. Spaß, Freude und Gefallen sind subjektiv. Die Qualität des Materials, die Verständlichkeit der Anleitung – also objektivierbare Aspekte – machen den kleineren Teil einer Besprechung aus. Subjektivität bedeutet aber nicht, dass die Bewertungsergebnisse beliebig oder willkürlich sind. Mehr als ein Literatur- oder Filmkritiker bin ich auf das gemeinsame Erleben eines Spiels zusammen mit anderen Menschen angewiesen. Das und die jahrzehntelange Erfahrung mit Spielen fließen in mein Urteil mit ein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten