Freitag, 29. Juni 2012

Super Rhino!

Ein heldenhaftes 3D-Stapelspiel
Empfehlungsliste
Kinderspiel des Jahres 2012

Eine Karte ist die Bodenplatte unseres gemeinsames Hauses. Dann knickt das erste Kind zwei Wandkarten im 90-Grad-Winkel und beginnt damit den Bau. Anschließend spielt es eine seiner Dachkarten aus und legt sie als Decke oben drauf. Die Dachkarten zeigen mit Linien an, wie der nachfolgende Spieler die Wände für die nächste Etage setzen muss. Manche Spielkarten haben besondere Funktionen. Besonders spannend sind die Dächer mit einer Nashorn-Markierung. Auf diese muss zusätzlich die Rhinozeros-Figur gestellt werden. Schluss ist, wenn das Hochhaus umkippt. Gewonnen hat, wer dann die wenigsten Dachkarten auf der Hand hat und unschuldig am Zusammenbruch des Stapelhauses ist.
Material | Es funktioniert! Spielkarten lassen sich leichter stapeln als man denkt. Am besten spielt man auf dem Fußboden, damit kleinere Kinder nicht auf den Stuhl klettern müssen, um an hohen Häusern weiterbauen zu können.
Zielgruppe | Für Kinder ab fünf, die eine ruhige Hand besitzen. Auch ältere Grundschulkinder sind mit Begeisterung dabei, da es nicht nur um die Geschicklichkeit geht, sondern Super Rhino ein vollständiges Kartenspiel ist.
Fazit | Super Rhino ist ein faszinierendes Geschicklichkeitsspiel.

Super Rhino
von Steven Strumpf und Scott Frisco
Haba (Lizenz: Excel Global)
für 2 bis 5 Kinder ab zirka 5 Jahre
zirka 7 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen